Bei herrlichem Wetter und einer kaum zu überbietenden Bergsicht starteten Geni und Gery in Realp zur Skitour auf den Schafberg bei der Albert-Heim-Hütte. Die Tour war relativ einfach, die Schneeverhältnisse gut und die Lawinengefahr gering. Aufpassen musste man trotzdem.

 

 

 

Routenbeschrieb

Frühlingshafte Temperaturen waren für diesen Freitag, 16. März angekündigt Tatsächlich war es in Schwyz oder Altdorf schon morgens um 6 Uhr bis zu 8 Grad warm. Für eine frühlingshafte Skitour waren die Bedingungen aber ideal. In Realp zeigte das Thermometer knapp über Null. Um 7 Uhr sind Geni und Gery gleich hinter dem Dorf auf der Furkapassstrasse in die Tour eingestiegen. Die ersten Meter liefen wir auf dem breit gewalzten Trassee. Dann gings rechts weg Richtung Tätsch und Hotel Galenstock. Beim Hotel leicht links halten. Die Route war mit Stangen bis hinauf zur Ochsenalp markiert. Unter einem kleinen Felsband hindurch um die erste Erhebung herum ging es dann Richtung „auf den Stöcken“ zum Schafberg, dem Ziel der Tour. Auf dem Berg beim Kreuz war am späten Vormittag eine Rast angesagt. Hier bot sich ein fast unbeschreiblich schönes Panorama mit Blick Richtung Furmapass, links das Gross Muttenhorn und der Pizzo Rotondo. Rechts vom Furmapass das kleine und grosse Furkahorn, dann das kleine und grosse Bielenhorn, der Galenstock und der Tiefenstock. Im Rücken die Albert-Heim-Hütte, die Lochberglücke, vorne im Tal Hospental mit Winterhorn und daneben Pizzo Lucendro sowie Andermatt mit Gemsstock und hinten Nätschen-Gütsch Richtung Oberalppass. Alle Gipfel aufzuzählen… würde diese Seite sprengen. Aber der Aufstieg hat sich auf jeden Fall mehr als gelohnt. Nach der Rast mit einer kleinen Stärkung hiess es dann Felle verstauen und die herrliche Abfahrt auf leichtem Sulz bis Tiefenbach geniessen. Und auf der Passstrasse ging es dann weiter Richtung Hotel Galenstock, auf einer gut präparierten Piste. Vom Hotel Galenstock stachen Geni und ich links ins Täli hinein, um nochmals auf rassiger Abfahrt wieder ins Dorf Realp zu gelangen.

 

 

Routendetails

Tour-Datum 16.03.2012
Region Schweiz, Uri, Furka
Wandern-Schwierigkeit WS + Skitouren
Zeitbedarf 5 h (12.67 km)
Aufstieg 1155 m
Abstieg 1154 m
Strecke Realp 1540 m - Chumme, 1790 m - Hotel Galenstock 2000 m - Alt Stafel - Ochsenalp 2357 m - Stöcken - Schafberg 2591 m - Matten - Tiefenbach 2106 m  - Hotel Galenstock 1995 m - Realp 1540 m
Anfahrt Mit der SBB und Matterhorn-Gottahrdbahn via Göschnen - Andermatt Realp oder mit dem PW bis Realp
Verpflegung/Logis Restaurant in Realp, Tiefenbach
Tracking schafberg
Bemerkungen bei guten Schneeverhältnissen leichte Tour. Vorsicht: Lainensituation beachten, vor allem bei der Abfahrt auf der Furka-Passstrasse.

 

 

Schafberg-1030906
Schafberg-1030912
Schafberg-1030914
Schafberg-1030922
Schafberg-1030927
Schafberg-1030930
Schafberg-1030931
Schafberg-1030932
Schafberg-1030936
Schafberg-1030937
Schafberg-1030941
Schafberg-1030942
Schafberg-1030945
Schafberg-1030947
01/14 
bwd fwd

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (schafberg.gpx)GPS Datei8 kB
Diese Datei herunterladen (schafberg.pdf)Karte herunterladen1312 kB

Besucher

864113
Heute547
Gestern648
Diese Woche3897
Dieser Monat20647
Alle Tage864113
Guests 6
Besucher seit der Neugestaltung der Seite im August 2013.

Wetter in Schwyz

kachelmannwetter.com

Wetter in Zermatt

kachelmannwetter.com

Wetter in Locarno

kachelmannwetter.com