Monat: September 2014

Brisen Hohbrisen

Zwei Berggipfel elegant im Doppelpack zu besteigen, das kann man mit dem Wanderberg Brisen und dem alpinen Nachbarn Hoh Brisen. Und gleichzeitig unternimmt man eine Grenzwanderung zwischen Uri und Nidwalden. …

Mären 2323 m

Kast und Karstlandschaft, um die zu erleben, gibt es ausser der Silberen die Mären. Das Hoch-Plateau ist ein fantastisches Naturerlebnis. Und aussichtsmässig bietet der Gipfel des Mären ein Highlight. Eine…

Höch Turm 2666 m

Der Höch Turm ist eine der Perlen im Muotatal. Allerdings ist dieser Berg nur etwas für Berggänger, die absolut schwindelfrei und Trittsicher sind. Wer aber leichte, ausgesetzte Felskletterei liebt, der…

Gewitter und Blitze

Gewitter und Blitze   Blitze können auf zwei Arten gefährlich werden: direkter Blitzschlag (Verbrennungen, Stromschlag) Erdströme durch nahe gelegenen Blitzeinschlag (Stromschlag durch „Schrittspannung“) Gewitter beim Wandern: Vermeiden von direkten „Treffern“:…

Zeitaufwand berechnen

Orientierungshilfen und Berechnung des Zeitaufwandes   Am Anfang jeder Tour, jeder Wanderung steht die Planung. Findet sie in unbekanntes Gebiet statt, ist natürlich das Kartenstudium wichtig. Man stellt sich natürlich…

Wandern mit Kindern

Wandern mit Kindern – so macht es Spass Kinder sollte man langsam ans Wandern heranführen. Am besten beginnt man, um sie nicht zu überfordern, zunächst mit leichten Waldwanderungen, nach und…

Allalin 4027m Normalroute

Eine gute Ausrüstung mit steigeisenfähigen Bergschuhen, Steigeisen, Gstältli und Seil sind unabdingbar. Auch im Sommer ist Vorsicht geboten. Man befindet sich in grosser Höhe auf dem Gletscher. Der relativ enfache…

Hochflue

Bei herrlich sichtigem Herbstwetter, angenehmen Temperaturen und guten äusseren Bedingungen war die Tour auf die Rigi Hochflue ein Hochgenuss. In den schattigen Teilen war der Fels etwas rutschig, aber problemlos…